Machen Sie mit?

Trauer-Spaziergänge in Berlin:

Sie kommen an die frische Luft – und in Kontakt mit Menschen, die ähnliches erlebt haben wie Sie. An einem Sonntag gehen wir für ungefähr zwei Stunden spazieren, zum Beispiel durch den Grunewald in Berlin. Unterwegs oder zum Abschluss machen wir Rast in einem Café. Die nächsten Trauerspaziergänge finden statt am 14. Juli und 18. August. Ich freue mich über Ihre Anmeldung – Sie erfahren dann auch den jeweiligen Treffpunkt.

Trauer-Gruppe für Menschen, die um ihre Lebensgefährten trauern:

In wohlwollender Atmosphäre und behutsam moderiert können Sie Ihre Erfahrungen und Fragen miteinander austauschen. Es geht um den Verlust des Menschen, mit dem Sie Ihr Leben geteilt haben und um den Verlust des gemeinsamen Lebensentwurfes. Die nächsten Treffen finden statt am 19. Juli und 16. August. Über Ihre Anmeldung freue ich mich.

Trauer-Gruppe für Menschen, die um ihre Eltern trauern:

Der Verlust der Mutter oder des Vaters kann sehr unterschiedliche Gefühle auslösen. Im Trauer-Salon sind Sie eingeladen, sich Ihrer Trauer zuzuwenden und in wohlwollender Atmosphäre Erfahrungen und Fragen miteinander auszutauschen. Die nächsten Treffen finden statt am 11. und 24. Juli. Ich freue mich über Ihre Anmeldung.

Mutiger Salon in Charlottenburg:

Wenn Sie anderen Menschen in Um- und Aufbrüchen begegnen wollen, gibt es am 12. Juli die nächste Gelegenheit: „Wenn die Sehnsucht größer als die Angst ist, wird Mut geboren. Ohne Sehnsucht machen wir uns nicht auf den Weg.“ (Rainer Maria Rilke). Bei einer Tasse Tee tauschen wir uns aus über unsere Veränderungen, über Sehnsucht und Mut. Ich freue mich über eine Anmeldung.


Wenn Sie einmal im Monat einen mit meinen Trauer-Angeboten erhalten wollen, können Sie sich hier anmelden (und auch wieder abmelden).


Für Institutionen, größere oder kleinere Gruppen stelle ich individuelle Programme zusammen. Ich komme gerne zu Ihnen!