Lebensberatung

Es ist vage oder deutlich zu spüren, dass ein Kapitel zu Ende geht, dass etwas Neues ins Leben kommen möchte, das aber noch nicht greifbar ist.

Oder Sie haben ganz klar vor Augen, wohin Sie wollen, aber keine Idee, wie Sie dahin gelangen können. So wie es ist, kann es nicht bleiben – aber der Schritt ins Unbekannte scheint zu riskant?

Solche Entwicklungsprozesse sind verunsichernd und unbequem. Wir nehmen die Unordnung in uns wahr und geraten in eine kleinere oder größere Identitäts-Krise: Was will ich – von mir, von meinem Leben?

Für wesentliche Lebensfragen stehe ich Ihnen mit all meinen Sinnen zur Seite.


Einzelgespräche: Mit Einfühlungsvermögen und Kreativität begleite ich Sie auf Ihrem Weg durch das Chaos, für ein paar Schritte oder über eine längere Strecke, so wie es für Sie gut ist.

Wir untersuchen gemeinsam, was vor und hinter Ihnen liegt. Wir finden heraus, welche Werte Ihnen Orientierung geben, auf welche Ressourcen Sie sich besinnen können – und wieviel Freiheit Sie sich nehmen wollen.

Ich unterstütze Sie dabei, tief in sich hinein zu spüren: Welche Gefühle machen sich bemerkbar? Steigen Bilder in Ihnen auf oder Impulse?

Erweitern und ergänzen können wir unsere Arbeit mit der Gestaltung von Ritualen, mit einem Spaziergang durch die Natur oder einer ‚heilsamen Berührung‘:


Übergangsrituale: Lebensübergänge bewusst wahrzunehmen und zu begehen, stärkt die eigene Entwicklung. Die wertschätzende Verabschiedung von Altem ist eine gute Voraussetzung, um mutige Schritte in eine neue Richtung einzuschlagen. Wir entwickeln ein stimmiges Ritual, das Ihren Übergang bekräftigt.


Wald-Spaziergänge: Vielleicht finden wir auf Ihre Fragen Antworten oder Impulse während eines Streifzugs durch den Berliner Grunewald. Während des Gehens spüren Sie die Erde unter den Füßen, Brustraum und Geist weiten sich, Sie kommen in einen eigenen Rhythmus und treffen auf Unerwartetes.


Therapeutic Touch: Die ‚heilsame Berührung‘ ist eine sanfte Art des Hand-Auflegens, um Selbstheilungskräfte anzuregen, Energie auszugleichen und Entspannung zu verschaffen.

Therapeutic Touch wurde Anfang der 1970er Jahre in den USA gemeinsam von Prof. Dr. Dolores Krieger, einer Professorin für Pflegewissenschaften und der Heilerin Dora Kunz konzipiert. Sie verbanden die wissenschaftlich bekannten Fakten um das Energiefeld des Menschen mit alten Heilweisen aus verschiedenen Kulturen und brachten sie in eine standardisierte Form.


Mutiger Salon: Wenn Sie sich mit anderen Menschen in Um- und Aufbrüchen austauschen möchten, gibt es diese Gelegenheit mehrmals im Jahr, meist zu einem bestimmten Thema, das unter Termine angekündigt wird.


Therapeutische Lebensberatungum neue Schritte zu wagen:

Wie finden wir zusammen? Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail. Dann besprechen wir Ihr Anliegen und die Art meiner Unterstützung – und vereinbaren Honorar und Vorgehensweise.